myEPD-Anbieter

Hinweis: Zurzeit können Sie Ihr persönliches myEPD nur eröffnen, wenn Sie am Universitätsspital Basel bereits in Behandlung sind und aufgeboten wurden sowie einen Wohnsitz in der Schweiz haben.

Weitere myEPD-Anbieter

myEPD startet in der Nordwestschweiz mit den ersten Eröffnungen in ausgewählten Kliniken des Universitätsspitals Basel (USB). Im Verlauf von 2019 werden sich alle Kliniken des USB myEPD anschliessen und bis 2020 werden weitere Gesundheitseinrichtungen aus den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Solothurn folgen:

  • Solothurner Spitäler AG (soH)
  • Kantonsspital Baselland (KSBL)
  • St. Claraspital AG
  • Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)
  • SPITEX BASEL

Melden Sie sich noch heute für unseren Newsletter an und Sie erhalten aktuelle Informationen (bspw. zu Eröffnungsstellen) rund um myEPD.